Eine Lotterie zu Gunsten regionaler sozialer Projekte

  • SchülerFirma der Stadtteilschule am Hafen: Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 betreiben die Schulcafeteria und ermöglichen damit sich und ihren Mitschülern ein gemeinsames Mittagessen. Für viele der Schüler, die aus mehr als 20 Nationen stammen, ist dies die einzige vernünftige Mahlzeit am Tag. Das Projekt fördert ein handlungsorientiertes Lernen und vermittelt die Grundlagen für eine gesunde und ausgewogene Ernährung.

 

  • Stiftung Off Road Kids e.V.: Sie unterstützt deutsche Straßenkinder bei der Recherche nach der optimalen Perspektive. Sie arbeitet grundsätzlich motivierend und parteilich auf der Seite der Jugendlichen, ist jedoch bemüht, Konsequenzen des Handelns aufzuzeigen, die derzeitige und die angestrebte Lebenssituation zu hinterfragen und eine eigene Position zu beziehen. (www.offroadkids.de).

     

  • Die Stadtteilmütter Lohbrügge starteten 2014 ganz neu in die ehrenamtliche Begleitung und Beratung junger Familien in Lohbrügge. Fest im Stadtteil verankerte Mütter mit Migrationshintergrund werden qualifiziert, um weniger integrierte, frisch zugewanderte oder isoliert lebende Familien für die Bildungs-, Beratungs- und Gesundheitsangebote im Stadtteil zu gewinnen, um zugewanderten Eltern den Spagat zwischen den Kulturen zu erleichtern.

     

  • Unterstützung der Jugendarbeit in St. Georg.

     

  • BILD hilft e.V. "Ein Herz für Kinder". (www.ein-herz-fuer-kinder.de).

Der Verkaufspreis des Kalenders (Lotterielos) beträgt 5,- EUR. Der Verkauf erfolgt ausschließlich auf dem Gebiet der Freien und Hansestadt Hamburg.
Jeder Kalender ist zugleich ein Gutschein im Wert von 5,- EUR für Hausproduktionen von Schmidt’s Tivoli, Hamburg, einlösbar an der Theaterkasse. Der Gutschein kann nicht mit anderen Ermäßigungen kombiniert werden. Bringen Sie einfach das Nikolaus-Türchen vom 6. Dezember mit.
Veranstalter der Kalender-Aktion ist der Lions Förderverein Hamburger Adventskalender e.V., c/o Johannes Patett, Isestr. 39, 20144 Hamburg.